Mann mit geschlossenen Augen | Biohacking

Life Next Level

Atmen - der Joystick für dein Potenzial

Wiebke Dirks Autorin Biohacking Bad Duerrheim

Wiebke Dirks
Die Stressökologin, Trainerin (IHK), The Work Coach

Lesezeit: 7 min

Atem als Wundertool

Seit sogar US-Marines Atemübungen gegen Stress einsetzen, wächst das Interesse an der vergessenen Kraft des Atems. Viele Menschen denken bei Atemübungen an Asthmatiker oder Yogastunden. Dass wir mit unserem Atem aber noch ganz andere Organe als die Lunge beeinflussen können, ist bislang vor allem in Biohacker-Kreisen bekannt. Und bei Experten für Stressmanagement.
Welche erstaunlichen Effekte können uns zum Beispiel Atemübungen mit langsamer Atmung schenken? In einer wissenschaftlichen Übersicht*** wird über folgende Wirkungen von Atemtechniken berichtet:

#BiohackingAtem – Effekte auf Psyche und Verhalten von Menschen:

  • gesteigertes Wohlbefinden
  • Entspannung
  • angenehme Empfindungen
  • Kraft und Wachheit
  • Reduzierte Symptome von nervöser Anspannung
  • Linderung von Depressionen
  • Beruhigung von Ärger & Verwirrtheit

Der Atem ist keine Einbahnstraße

Wir kennen es, dass wir unter Stress flacher und schneller atmen, dass es uns vor Angst „die Kehle zuschnüren“ kann. Das Verblüffende: Der Reaktionsweg Stress – Atem ist keine Einbahnstraße, sondern wir können über den Atem gezielt unseren Stresspegel steuern.

Mann atmet aus | Biohacking
Mit bestimmten Atemtechniken lässt sich die sportliche Performance verbessern. Die Wim Hof Atmung wird dafür unter anderem von Athleten wie dem niederländischen Kampfsportler Alistair Overeem oder der Surf-Legende Laird Hamilton** eingesetzt.

Box-Breathing fürs Nervensystem

Elite-Soldaten wie die US Marines lernen, sich in Stress-Situationen mit Atemübungen zu beruhigen. Oft ist das sogenannte „Box Breathing“, eine Atemübung, die aus 4 Phasen besteht – wie die 4 Seiten einer Box oder Kiste. Mit Atemtechniken gelingt es viel schneller, sich zu beruhigen als mit dem berühmten warmen Bad oder Spaziergang in der Natur. Und das ist immer dann relevant, wenn wir vor einer direkten Herausforderung stehen: Etwa im Straßenverkehr, vor einer wichtigen Präsentation oder kurz vor einem aufwühlenden Gespräch im privaten Umfeld.

Body: Atemtherapie gegen Entzündungen

Sogar unsere Biochemie im Blut und Körpergeweben lässt sich durch bestimmte Atemtechniken gezielt beeinflussen. Eine klinische Studie* zeigte, dass die Wim Hof Methode, inklusive ihrer ungewöhnlichen Atemtechnik, eine Autoimmunerkrankung lindern kann: die sogenannte „Spondyloarthritis“. Das ist eine chronische rheumatische Erkrankung der Wirbelsäule. Dass die Entzündungsmarker und Krankheitsbeschwerden sich allein durch Atemübungen und Kältetherapie verbesserten, macht Hoffnung für die Behandlung chronischer Entzündungen im Körper – denn in der klinischen Studie konnte den Patientinnen ohne unerwünschte Nebenwirkungen geholfen werden**.

Mind: Atem als Joystick für den Kopf

Mit Atemtechniken können wir unseren Geist beruhigen oder anregen, uns vor dem Schlafen mental beruhigen oder morgens anregen und motivieren. Unser Atem ist tatsächlich ein unbekannter Joystick, um die „Gedankenspiele“ in unserem Kopf anzusteuern.

Zwei Hände halten weißen Joystick | Biohacking
Es ist so wie bei einem Computerspiel: Über den Atem kannst du lernen, dein Denken, deine Gefühle und deinen Körper zu steuern – und ein bisschen Üben gehört halt auch dazu.

Der bekannte Achtsamkeitslehrer und Buchautor Thich Nhat Hanh erklärt: Der Atem ist die Brücke, die das Leben mit dem Bewusstsein verbindet, es verbindet unseren Körper mit unserem Denken. Er empfiehlt: Wenn dein Geist zerstreut oder unruhig ist, dann nutze deinen Atem, um deinen Verstand wieder in den Griff zu bekommen.

Whenever your mind becomes scattered, use your breath as the means to take hold of your mind again.

Thich Nhat Hanh, vietnamesischer buddhistischer Mönch, Schriftsteller und Lyriker (1926-2022)

Soul: In unbekannte Bereiche der Psyche reisen

Wer bestimmte Atemtechniken, wie Holotropes Atmen oder die Wim Hof Atmung selbst erlebt hat weiß, dass man auf diesem Weg das normale Alltagsbewusstsein verlassen kann. Es ist – oft rascher als in einer Sitzmeditation – möglich, den Fluss der Gedanken zu beruhigen und andere Bewusstseinszustände zu erreichen.

Durch den Atem können wir das Bewusstsein mit dem Unterbewusstsein verbinden.

Wim Hof

Die erfahrene Yoga- und Atemlehrerin Anandi schreibt: „In der westlichen Welt scheinen wir die Macht des Atems kaum zu beachten. Sogar im Schulsport kann ich mich nicht erinnern, dass irgendjemand mir etwas über das Atmen beigebracht hätte.“ (Buchtipp: Breathe better, sleep better****)

Anandi The Sleep Guru im Schneidersitz mit Händen vor der Brust | Biohacking
Anandi The Sleep Guru: “Es ist wissenschaftlich belegt, dass dein Einatmen mit deinem sympathischen Nervensystem verbunden ist und dein Ausatmen mit dem parasympathischen Nervensystem. – Daher aktivierst du durch verlängertes Ausatmen den Teil des Nervensystems, der dich beruhigt.”

Wissensschatz über die Heilkraft der Atemtechniken

Beim Sport, erklärt Anandi, ging es immer nur darum, wie man das Spiel gewinnen kann, aber nie um Gesundheit oder inneren Frieden. In Asien dagegen gibt es einen großen Wissensschatz über die Kraft des bewussten Atmens. Die Atemlehrerin schreibt weiter: Das Wissen über die Heilkraft des Atems reicht zurück bis in die alten indischen Schriften des „Rig Veda“ und sogar noch weiter zurück.

Die Liebesgeschichte Indiens mit dem Atem ging weiter mit der Sage von Ramayana, dort symbolisiert der charmante Affe Hanuman den Atem. Leicht wie eine Feder bewegt er sich geschwind und kann – wie unser Atem – lange Zeiträume und kurze Momente gleichermaßen ausfüllen. Er verkörpert die tiefe Kraft der Liebe und ist bereit, der Menschheit mit all seiner Kraft und Kreativität zu dienen. (Anandi, The Sleep Guru)

The moment we start focusing on the breath, the inner gates of our being start to open.

Anandi The Sleep Guru, Congress Speaker beim 1. Biohacking Bad Dürrheim Congress
Anandi The Sleep Guru mit geschlossenen Augen | Biohacking
Anandi, The Sleep Guru: Nach der Indischen Weisheitslehre ist unser Atem ein fühlbarer Aspekt des spirituellen Lebens – er verbindet uns direkt mit dem Göttlichen.

Groundedness, Clarity & Courage

Sobald wir uns bewusster mit unserem Atem verbinden, erleben wir die wunderbaren Qualitäten des sagenhaften Hanuman: Geerdet-sein, Klarheit und Mut. Nach der Indischen Weisheitslehre ist unser Atem ein fühlbarer Aspekt des spirituellen Lebens – er verbindet uns direkt mit dem Göttlichen. Anandi sagt: In dem Moment, in dem wir beginnen, uns bewusst auf unseren Atem zu konzentrieren, beginnen die Tore zu unserem inneren Wesen sich zu öffnen.

Das lateinische Wort Spiritus bedeutet: Atem, Atmen, Inspiration, Licht, Brise, Geist und Energie.

Anandi The Sleep Guru

Wer Sleep Guru Anandi live in Deutschland erleben möchte – und zwar mit deutscher Übersetzung – findet hier Infos & Tickets zum 1. Biohacking Bad Dürrheim Congress im Oktober 2022.

Gruppe leigt mit geschlossenen Augen auf Liegen
Im Winter bieten wir die Einführung in Breathwork in der Wärme der Ruhekuppel des Solemar an. Rund ums Feuer – und unter fachkundiger Anleitung einer zertifizierten Wim Hof Trainerin – kannst du die unbekannte Kraft deines Atems neu erleben. #RelaxnextLevel.

Get your Power back! Einführung in Breathwork

Möchtest du die Kraft deines Atems in Theorie und Praxis kennenlernen? Wiebke Dirks,
Certified Wim Hof Instructor, nimmt dich mit auf die faszinierende Reise. Je nach Wetter erlebst du Breathwork live:

  • Outdoors: Am Sole-Gradierwerk im zertifizierten Heilklima Bad Dürrheims, oder
  • Indoors: Rund ums Feuer in der entspannten Atmosphäre der Ruhekuppel des Solemar

Informiere dich gerne über unser neues Angebot “Einführung in Breathwork”.
Alle wichtigen Infos & Tickets findest du hier: Breathwork


*An add-on training program involving breathing exercises, cold exposure, and meditation attenuates inflammation and disease activity in axial spondyloarthritis – A proof of concept trial (2019), DOI: 10.1371/journal.pone.0225749
** Surf Legende Laird Hamilton über die Wim Hof Methode: Laird Hamilton Talks About The Wim Hof Method – Bing video
*** Frontiers in Neuroscience, Zaccaro et al 2018: How Breath-Control Can Change Your Life: A Systematic Review on Psycho-Physiological Correlates of Slow Breathing; DOI: 10.3389/fnhum.2018.00353
****Anandi The Sleep Guru: Breathe better, sleep better – How to Use the the Breath to Get a Great Night’s Sleep (2016), Buch-Link: Breathe Better Sleep Better is a book about using breath to sleep better (thesleepguru.co.uk)

Bilder: Anandi The Sleep Guru, Lichtemotionist Tobias Ackermann, Unsplash / Rosario Janza / Cassandra Hamer, Pexels / Cottonbro / Julia Larson

Autor*in

Wiebke Dirks
Die Stressökologin, Trainerin (IHK), The Work Coach

Wiebke Dirks Autorin Biohacking Bad Duerrheim

Autor*in

Wiebke Dirks
Die Stressökologin, Trainerin (IHK), The Work Coach

Wiebke Dirks schreibt, als zertifizierte Wim Hof Trainerin, insbesondere über Biohacking für Stress & Resilienz, unter anderem in ihrem Instagram Blog @change_guide. Sie hat Landschaftsökologie studiert und verbindet – mit ihrer Erfahrung als Journalistin, Dozentin, Trainerin (IHK) & Coach – wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Naturpsychologie mit hautnahen Naturerlebnissen. Ihre „angewandte Stressökologie“ sieht uns Menschen als Teil der natürlichen Ökosysteme. „Wenn Menschen in der Natur körperlich, mental und emotional gesünder werden, entdecken sie auch ihre Verbundenheit mit allem was lebt. Dieses Bewusstsein motiviert uns zu nachhaltigem Handeln – ein Win-Win für Menschen und Mitwelt.“