Erlebe Biohacking im Real Life. Hol dir hier dein Congress Ticket 2024! #limitiert

Biohacks

Seiten

Events & Workshops

Autoren

Hashtags

Mann sitzt mit geschlossenen Augen in Eisbadezuber

COLD DIP FOR CREATIVITY

Gezieltes Kältetraining als Katalysator für Innovationen

Wiebke Dirks - Autorin | Biohacking

Wiebke Dirks
Die Stressökologin, Trainerin (IHK), The Work Coach

Lesezeit: 6 min

Kreativität auf Knopfdruck

Um fliegen zu können, muss man raus aus dem alten Mindset

Der Flugpionier Wilhelm Kress (1836-1913), baute in Österreich das erste motorbetriebene Wasserflugzeug. Hätte er im alten Mindset gedacht, nämlich dass Flügel auf und ab bewegt werden müssen damit man fliegen kann, dann hätte er nicht begonnen, Gleitflieger und später ein Wasserflugzeug zu konstruieren. Das bringt uns zu einem interessanten Aspekt von Kreativität, nämlich: Wie hoch willst du hinaus?

FÜR DIE MEISTEN VON UNS IST DAS PROBLEM NICHT, DASS WIR ZU HOCH HINAUS WOLLTEN UND GESCHEITERT SIND – DAS GEGENTEIL IST DER FALL – WIR HABEN ZU WENIG GEWOLLT, UND HABEN ES ERREICHT

Sir Ken Robinson, international renommierter Kreativitätsexperte, Autor in „The Element: How Finding Your Passion Changes Everything“

Kreativität braucht nämlich Furchtlosigkeit, damit Innovationsprozesse sich entfalten können. Es braucht den Mut zum Träumen und Ausprobieren. Wenn wir dagegen dauernd Angst haben, kritisiert zu werden oder Fehler zu machen, dann werden unsere Ideen immer kleiner. Und Innovationen können kaum mehr entstehen.

Frauen sitzen konzentriert in Eisbadezuber
Furchtlosigkeit lässt sich zum Beispiel bei einem Eisbad trainieren. Mental optimal vorbereitet, lassen sich Beate Proske (links) und Tine Stierle (rechts) auf die prickelnde Kälte im neuen Bad Dürrheimer Eisbadezuber ein.

Kreativität fördern – im glückseligen Höhenflug

Wenn Menschen zum Beispiel ihre Furcht vor einem kalten Bad oder einem Spaziergang im T-Shirt an der kalten Winterluft überwinden, dann erleben sie hinterher oft einen glückseligen Höhenflug. Sie spüren ihre fantastische innere Stärke, sie trauen sich selbst mehr zu und sprudeln voller Tatendrang und Ideen.

Kreativität wissenschaftlich: Kälte boostet unsere Innovationskraft

Kreativität und Innovationskraft sind nur ein Stück weit Typfrage. Jede/r kann kreativer werden und Innovations-Skills entwickeln. In einer wissenschaftlichen Studie von Hans Ijzermann et al*** kam das überraschende Ergebnis zutage, dass unsere Kreativität auf die Umgebungs-Temperatur reagiert: Kälte steigert Kreativität. Und Wärme übrigens auch – wenn wir damit spielen, können wir unterschiedliche Arten von Kreativität und Innovationskraft aktivieren. Kälte triggert unsere wertvolle „Referentielle Kreativität“. Sie hilft uns, aus unseren gewohnten Denkbahnen auszubrechen und neue Ideen und Lösungen zu entwickeln.

Wie genau Kreativität im Gehirn abläuft, ist wohl komplexer als bisher angenommen. Man weiß zumindest, dass Kreativität und Innovation nicht nur in der rechten Hirnhälfte beheimatet sind, wie man bisher dachte, sondern verschiedene Hirnregionen einbeziehen, auch aus der linken Gehirnhälfte. (s.u. ***)

Neonleuchte mit Aufschrift "Do something great"
Laut dem Kreativitäts-Guru Sir Ken Robbins sollten wir es wagen, große Visionen zu haben. Gleichzeitig betont er, dass Kreativität ein Prozess ist und aus vielen kleinen Schritten – auch Fehlern – besteht.

250 Prozent mehr Dopamin: Neurotransmitter für Kreativität

Durch einen Cold Dip in kaltem Wasser wird die Dopamin-Ausschüttung um 250 Prozent erhöht. Das schreiben die Wissenschaftler Dr. Sivaraman Selvasekar, Dr Mohana Priya A et al in ihrer Auswertung wissenschaftlicher Studien über die Auswirkungen von Kaltwasser-Exposition**. Und Dopamin steigert unsere Kreativität (Spektrum.de *****): „Dopamin erhöht vermutlich die Flexibilität im Denken und die Motivation, sich künstlerisch zu betätigen.“

KREATIVE MENSCHEN MACHEN VIEFÄLTIGERE ERFAHRUNGEN,
UND GEWOHNHEIT IST DER KILLER FÜR DIE VIELFALT VON ERFAHRUNGEN.

Dr. Scott Barry Kaufman in HuffPost Impact*

Raus aus der Komfortzone! Neue Erfahrungen fördern Kreativität

Dr. Scott Barry Kaufman, der wissenschaftliche Leiter des Imagination Institute der Universität von Pennsylvania sagt*: Kreative Menschen lieben es, sich neuen Erfahrungen, Empfindungen und Bewusstseins- bzw. Geisteszuständen auszusetzen – und diese Offenheit ist eine sichere Vorbereitung dafür, dass kreativer Output folgt.

Graue tasse mit Aufschrift vor Lagerfeuer
Mindhack: Nimm zu deinem nächsten Abenteuer ein Notizbuch und einen Stift mit, um die kreativen Ideen zu notieren, die dann leichter sprudeln. – Ein Becher mit heißem Kaffee oder Tee wärmt deine Finger und das kreative Abenteuer kann beginnen.

Neue Erlebnisse & Gruppenflow

Es macht also Sinn, neue Erlebnisse gezielt zu suchen – und zwar am besten in Gesellschaft anderer Menschen. – Wie die wissenschaftliche Arbeit von Ijzerman et al zeigt, können uns andere Menschen nämlich ebenfalls leichter in kreative Stimmung versetzen. Zumindest, wenn wir das gemeinsame Erlebnis als „warm“ und verbindend empfinden. Nach den Erkenntnissen seiner Studie könnte eine geführte Innovationsrunde am Kamin oder Lagerfeuer das kreative Feuer vielleicht doppelt anregen, weil Gemeinschaftserlebnis und physische Wärme unsere Kreativität befeuern.

Kälte- & Wärme-Exposition als natürliche Kreativitätstechniken

Die Kombination aus Kälte- und Wärmereizen ist besonders vielversprechend, um Kreativität zu steigern. Wir raten allerdings aus verschiedenen Gründen ausdrücklich von einem direkten Wechsel von Eisbad und Sauna ab, insbesondere ohne einen ärztlichen Gesundheitscheck. Kälte und Wärme wirken intensiv auf unseren Körper. Es ist daher wichtig, die Risiken und Kontraindikationen zu beachten und am besten unter erfahrener Anleitung mit kalten und heißen Kreativitäts-Boostern, wie Cold Dips und Sauna, zu beginnen. (In dieser Gesundheitsdeklaration fürs Eisbaden siehst du einige der Kontraindikationen für Cold Dips und Eisbaden.)

Gezielte Kälteexposition: Kreativität auf Knopfdruck

Mittendrin im täglichen Überlebenskampf leistete Stephanie-Marie Müller in Bangladesch Entwicklungshilfe. Harte patriarchale Strukturen, Hunger und soziale Ungerechtigkeit waren Themen die hautnah spürbar waren. In ihrer Arbeit waren Stressmanagement und Kreativität nicht optional, sondern eine Überlebensstrategie. Stephanie entwickelte eine kraftvolle Weise des individuellen Empowerments, die entscheidend auf Empathie basiert. Und sie ermächtigt jeden einzelnen durch ihre Methode des INNEREN KOMPASS.

Kreativkonzepte, anspruchsvolle Kundenakquise und Mitarbeiterführung forderten Kreativität und Stressmanagement für Wiebke Dirks seit Beginn ihrer Karriere. Sie lernte früh, sich innerhalb kürzester Zeit neuen Challenges zu stellen – als Gastdozentin, Radiomoderatorin im Ausland, Trainerin und Coach. Ihre strategischen, kreativen Lösungswege waren immer wieder der Schlüssel zu herausragenden Erfolgen. Heute verbindet sie Naturpsychologie und Mentaltraining.

Elementarerlebnisse für nachhaltige Potenzialentwicklung

Die beiden Akademikerinnen wählen in ihren Trainingskonzepten bewusst einen Weg, der das hautnahe, intensive Biohacking mit innovativen kognitiven Methoden vereint. Sie halten einen rein mentalen Trainingsansatz für nicht kraftvoll genug, damit Individuen und Teams ihr volles Potenzial leben und lebendig entwickeln können. Die inspirierende Erfahrung der Elemente und zielgerichtete Naturerlebnisse sind aus der Naturpsychologie inzwischen belegt und entsprechen einem tiefen Bedürfnis vieler Menschen in unserem hochzivilisierten Umfeld. Das alles verbinden die Trainerinnen in ihren beliebten Seminaren.

Internationale Expertise: Auf internationaler Ebene haben Wiebke und Stephanie-Marie bereits mit weltweiten Netzwerken, verschiedenen Organisationen, Führungskräften und Teams gearbeitet – bis hin zu Extremsport und Olympiakader.

Trainingssprachen: Deutsch, Englisch und Italienisch fließend.


*18 Habits Of Highly Creative People | HuffPost Impact

** Dr. Sivaraman Selvasekar, 2Dr Mohana Priya A. et al (2021): A REVIEW ON PHYSIOLOGICAL CHANGES ASSOCIATED WITH COLD WATER EXPOSURE, IJCRT Vol.9, 2021

+++ Neuro-Scientific Studies of Creativity (nih.gov)

*** Hans IJzerman, Angela K.-y. Leung, Lay See Ong: Perceptual symbols of creativity: Coldness elicits referential, warmth elicits relational creativity, Acta Psychologica, Volume 148, 2014, Seiten 136-147, ISSN 0001-6918, https://doi.org/10.1016/j.actpsy.2014.01.013. (https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0001691814000249)

**** Brain Mechanisms of Creativity: What We Know, What We Don’t | SpringerLink

* Dopamin: Ein Neurotransmitter für Kreativität – Spektrum der Wissenschaft

Bilder: Blickwinkelfotografie Sarah Mochar, Unsplash / Ole Witt / Clark Tibbs

Autor*in

Wiebke Dirks
Die Stressökologin, Trainerin (IHK), The Work Coach

Wiebke Dirks - Autorin | Biohacking

Autor*in

Wiebke Dirks
Die Stressökologin, Trainerin (IHK), The Work Coach

Wiebke Dirks schreibt, als zertifizierte Wim Hof Trainerin, insbesondere über Biohacking für Stress & Resilienz. Sie hat Landschaftsökologie studiert und verbindet – mit ihrer ...mehr erfahren

Biohacking Bad Duerrheim Cookie Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind technisch notwendig, während andere, als "Superfood-Cookies" dabei helfen, dir die leckerste und nachhaltigste Seite anzubieten.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die gewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die gewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.biohacking-bd.com


Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com


Sprachauswahl

Gibt die vom Benutzer gewählte Sprache an.

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim


Name und Speicherdauer der Cookies

wp-wpml_current_language
Gibt die vom Benutzer gewählte Sprache an.
Dauer: Session


Host / Zugriff URL

*.biohacking-bd.com


Google Translate

Speichert, welche Sprachen von Besuchern ausgewählt werden.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim


Name und Speicherdauer der Cookies

Googtrans
Gibt die vom Benutzer gewählte Sprache an.
Dauer: Session


Host / Zugriff URL

*.biohacking-bd.com

Statistik

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern.
Dauer: 1 Tag 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.google.com

Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

Google Ads

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

test_cookie
Testweise gesetzt, um zu prüfen, ob der Browser das Setzen von cookies zulässt. Enthält keine Identifikationsmerkmale.
Dauer: 15 Minuten


IDE
Enthält eine zufällig generierte Benutzer-ID. Anhand dieser ID kann Google den Nutzer über verschiedene Websites domainübergreifend wiedererkennen und ihm personalisierte Werbung anzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_gcl_aw
Dieses cookie wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine Google-Anzeige klickt, um auf die Website zu gelangen. Sie enthält Informationen darüber, auf welche Anzeige geklickt wurde, sodass erzielte Erfolge, wie Bestellungen oder Kontaktanfragen, der Anzeige zugeordnet werden können.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


_gcl_dc_
Dieses cookie wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine Google-Anzeige klickt, um auf die Website zu gelangen. Sie enthält Informationen darüber, auf welche Anzeige geklickt wurde, sodass erzielte Erfolge, wie Bestellungen oder Kontaktanfragen, der Anzeige zugeordnet werden können.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.doubleclick.net


Facebook Pixel

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Meta Platforms Ireland Ltd.

4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_fbp
Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Anzeigenausrichtung und Anzeigenmessung verwendet wird.
Dauer: 3 Monate


Host / Zugriff URL

*.facebook.com

Medien
YouTube

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

PREF
Dieses cookie speichert Ihre Präferenzen und andere Informationen, insbesondere bevorzugte Sprache, wie viele Suchergebnisse auf Ihrer Seite angezeigt werden sollen und ob Sie den SafeSearch-Filter von Google aktivieren möchten oder nicht.
Dauer: 10 Jahre


VISITOR_INFO1_LIVE
Dieses cookie misst Ihre Bandbreite, um festzustellen, ob Sie die neue Player-Oberfläche oder die alte erhalten.
Dauer: 6 Monate


use_hitbox
Dieses cookie erhöht den „Views“-Zähler des YouTube-Videos.
Dauer: Session


YSC
Dies wird auf Seiten mit eingebettetem YouTube-Video gesetzt.
Dauer: Session


Host / Zugriff URL

*.google.com


Google Maps

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein integrierter Kartendienst. Es wird eine Verbindung zum Service hergestellt, um das entsprechende Kartenmaterial zu laden und zur Verfügung zu stellen.


Name und Speicherdauer der Cookies

NID
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und zur Datenübertragung in die USA bei der Nutzung von Google-Diensten.
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige Cookies sind absolut notwendig, um unsere Website zu betreiben ("essential"). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie ihrer Verwendung zustimmen (z. B. für Google Maps).

Über die Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen können Sie wählen, ob Sie "nur wesentliche Cookies ", "alle Cookies akzeptieren" oder "individuelle Cookie-Einstellungen speichern" möchten.

Die Zustimmung zur Verwendung von nicht essentiellen Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Wir nutzen Google Analytics, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Website zu erhalten, um die Website und das Nutzererlebnis zu verbessern. Dabei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und die besuchten Seiten, die Verweildauer auf der Seite und die Interaktion verarbeitet, die von Google zu eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie das mit den Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, stimmen Sie gemäß Art. 49 Abs.. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA durch Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingestuft.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.